Einzelnes Ergebnis wird angezeigt


Informationen zum Weingut Boekenhoutskloof

Facts

Weingebiet Franschhoek
Gründung / Grösse 1993 / ca. 71 Hektaren
Produktion seit 1996
Weinmacher Managing Partner, Technical Director & Chef Kellermeister: Marc Kent - Weinmacher Quartet: Gottfried Mocke, Johan Nesenberend, Heinrich Hugo, Eben Meiring
Rotwein / Weisswein 60% / 40%
Sortenspiegel Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Cinsault, Grenache, Shiraz, Chenin Blanc, Sémillon, Viognier
Degustationszeiten nur auf Anmeldung
Telefon, Website, eMail

+27 21 876 3320

www.boekenhoutskloof.co.za
info@boekenhoutskloof.co.za
Franschhoek und Weingebiet

Boekenhoutskloof

Boekenhoutskloof

Boekenhoutskloof ist Heimat für vier eigenständige Weinlinien wie Boekenhoutskloof, The Chocolate Block, Wolftrap (Wolfsfalle) und Porcupine Ridge (Stachelschwein). Jede Linie zeichnet sich durch Top-Qualität und einem guten Preis und Genuss-Verhältnis in seiner Kategorie aus.

Farm

Das Top-Weingut Boekenhoutskloof (Buchenholz Abhang/Schlucht) liegt in Franschhoek und ist eines der ältesten Weingüter mit hugenottischen Wurzeln. Nicht nur das Weingut und die Umgebung wirken französisch. Auch die Weine erinnern an Frankreich, wohl auch weil der Winzer Marc Kent einmal pro Jahr Frankreich besucht, um sich neu inspirieren zu lassen. Auf ca. 9ha Rebfläche wird als einzige weisse Rebsorte der Sémillon aus sehr alten Rebstöcken gehegt und gepflegt. Bei den roten Sorten sind die Rebberge mit Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und etwas Merlot bepflanzt. Seit 1996 werden hier Weine aus der Appellation Franschhoek gekeltert. Inzwischen sind weitere Rebberge im Swartland Gebiet dazugekommen wo vornehmlich der Syrah und weitere Sorten herkommen.

Winemaker

Der Weinmacher Mark Kent galt schon früh als Wunderkind und so erstaunt es nicht, dass sein 2001er Sémillon im Oktober 2003 von der renommierten englischen Weinzeitschrift Decanter zum Best New World White auserkoren wurde. Dass die ersten Prognosen nicht zu Unrecht aufgestellt wurden zeigt der aktuelle Status seines Schaffens eindrücklich auf! Selbstverständlich kann Marc schon lange nicht mehr alle Weine selbst machen. Er fungiert als Chef-Blender und ist mehr und mehr zum Strategen mutiert und das Gehirn hinter all den vielschichtigen Boekenhoutskloof Aktivitäten. Über die Jahre hat er sich ein tolles Team um sich herum aufgebaut. Auch wenn es da ab und zu Wechsel gibt, was schlussendlich normal ist, zieht er immer wieder die besten Leute der Weinindustrie mit seiner Persönlichkeit und der Faszination Boekenhoutskloof an. Egal ob junge oder erfahrene Weinmacher: Wer einmal mit Marc zusammenarbeiten konnte hat viel vom Genie für sein Wein-Berufsleben lernen können.

Weinstilistik The Chocolate Block

Mit dem Trend-Wein "The Chocolate Block" hat Boekenhoutskloof Massstäbe für Südafrika gesetzt Der Chocolate Block unterstreicht wiederholt den Rhône Anspruch von Boekenhoutskloof und man könnte ihn als „Château Neuf du Cap“ bezeichnen. Seit dem 2015er Jahrgang stammt der Blend komplett aus dem Swartland Weingebiet. Der Wein begeistert jedes Jahr mit hoher Qualität. Bei der Assemblage dominiert der Syrah mit 60% - 70%. Hinzu kommen ca. 20% - 25% Grenache und Cinsault welche dem Blend Aromatik und Leichtfüssigkeit verleihen. Etwas Cabernet Sauvignon geben ein stützendes Gerüst und das eine Prozent Viognier parfümiert den Chocolate Block.