Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

-10%

Informationen zum Weingut De Wetshof

Facts

Weingebiet Robertson
Gründung / Grösse 1949 / ca. 180 ha
Produktion seit 1972
Weinmacher Danie und Peter De Wet
Rotwein / Weisswein 10% / 90%
Sortenspiegel Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling
Degustationszeiten Montag - Freitag 8:30 bis 16:30 Uhr / Samstag 9:30 bis 12:30 Uhr
Telefon, Website, eMail

0027 (0)23 615 18 53

www.dewetshof.com
info@dewetshof.com
Breede River Winelands
Robertson

Farm

Das Weingut von Lesca und Danie de Wet liegt rund 15 km südöstlich der Stadt Robertson. Bereits 1693 begannen seine Vorfahren hier am Kap mit der Produktion von Wein. De Wetshof gehört als Estate zu den anerkannt besten Kellereien Südafrikas. Die momentan bestehende Rebfläche des De Wetshof-Estate’s beträgt ca. 180 ha. Bis vor wenigen Jahren erfolgte die gesamte Ernte von Hand. Da jedoch selbst in Südafrika zur Erntezeit zu wenig qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen, werden je länger je mehr Erntemaschinen eingesetzt. Dies hat aber auch eine äusserst positive Seite, kann so ein grosser Teil der Ernte in der kühlen Nacht und in den frühen Morgenstunden eingebracht werden. Ein wesentlicher Vorteil für die spätere Qualität der Weine.

Klima und Bodenbeschaffenheit

Mitten im Robertson Valley gelegen, bietet die von kalten Wintern und sonnigen Sommern geprägte Region optimale Bedingungen für den Anbau der Chardonnay-Trauben. Die vom Kap Agulha kommende Meeresbrise kühlt auch an heissen Sommertagen die Weinberge und lässt die Trauben gleichmässig und perfekt ausbalanciert wachsen. Die Böden des Robertson Valley haben den höchsten Kalkanteil in Südafrika und in den höheren Lagen findet sich auch häufig Lehm. All diese Aspekte tragen zur perfekten Reife der Trauben bei und entwickeln damit auch das optimale Aroma.

Winemaker

Danie de Wet ist der Chardonnay Zauberer am Kap. Weitsicht und Sturheit haben ihn zu einer Leitfigur des südafrikanischen Weinbaus gemacht. Dabei hat der Spross einer Winzerfamilie, die seit 1693 am Kap zuhause ist, kein Problem damit, gegen den Strom zu schwimmen. Er holte Anfang der 70er Jahre Chardonnay-Rebstöcke, die mit Einfuhrverbot und Quarantänevorschriften belegt waren, nach Südafrika und legte den Grundstein für eines der bedeutendsten Chardonnay-Häuser der Welt. Danie De Wet hat immer die Qualität der Weine im Blick: „Wir streben nicht nach höchsten Auszeichnungen, sondern nach ultimativem Trinkgenuss“, sagt er und lächelt. In den Weinen, des Kultwinzer spiegelt sich seine Handschrift wider: Wunderbare Frucht, herrliche Frische und die beeindruckende Aromatik – Weine, die einfach Spass machen. Viele nationale und internationale Auszeichnungen sind Beweise für das grosse Können von Danie de Wet, welcher am Kap als der Chardonnay Pionier schlechthin gilt. Er ist der Inhaber von De Wetshof und steht dem Gut seit 1970 als Weinmacher vor. Er wurde als Winemaker of the Year ausgezeichnet und gewann den Grand Prix d‘Honneur.

Weinstilistik

Feingliedrige Chardonnays sind die Spezialität der Farm. Ganz im Stil der noblen Burgunder Chardonnay's. In den letzten Jahren wurde viel Zeit in den Aufbau von Pinot Noir und Merlot Rebbergen investiert. Die Resultate lassen aufhorchen.